_MG_5582.JPG

 WIE ALLES BEGANN ...

 

Nachdem im Untermeitinger Lechpark zwei Discotheken Pleite gingen, starteten die beiden Diskotheker Marcel Reicheneder (Discothek Plaza in Dingolfing) und Helmut Schreiner (Discothek Martinique) aus Regen (Bayrischer Wald) im Dezember 1998 das Projekt „PM“. Nach einer Umbauphase, die ein knappes Jahr andauerte, wurde die Location komplett entkernt und mit einem neuen Konzept versehen. Das schlechte Renommee der vorherigen Lokalitäten strahlte jedoch trotz der enormen Zeit- und Geld-Investitionen in allen Belangen auf das PM ab: Am ersten Öffnungssamstag wurde kein einziger Besucher gezählt und auch im folgenden dreiviertel Jahr blieb der Besucherzuspruch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Auch die Personalsuche gestaltete sich als schwierig: Trotz Werbung wollte niemand im neuen PM arbeiten, geschweige denn feiern. Den Nachtschwärmern wurden daher fortan regelmäßig Freigetränke spendiert um sie zum Tanzen zu animieren. Riesige Werbemaßnahmen sowie eine Flut an hochkarätigen Events und Live-Gigs sollten in der Folge auch die Kehrtwende im Besucherzuspruch herbeiführen. Step by Step wurde die Anhängerschar größer und das PM schien im umkämpften Disco-Business mehr und mehr an Größe zu gewinnen.

Nachdem Helmut Schreiner 2002 aus familiären Gründen als Teilhaber des PMs ausstieg, folgte ihm der Babenhausener Ralf Dreier. Er und Reicheneder realisierten in den Folgejahren einen Komplettrelaunch der Feierbereiche und ließen sich dabei auch vom Schweizer Stararchitekten und Industriedesigner H. R. Giger inspirieren.


Anfang 2013 löste schließlich Stefan Egger, der sich als Veranstalter und Cosmic-DJ im Nachtleben in Süddeutschland, Österreich und Italien einen großen Namen gemacht hatte, Ralf Dreier (Charlys) als Teilhaber ab. An der Seite von Marcel Reicheneder agierte Egger bis Anfang 2014, ehe er die kompletten Anteile der Reisch Discotheken-Betriebs-GmbH übernahm.

Nach zwei Jahrzehnten zählt das PM in Untermeitingen bei Augsburg zu den TOP-Erlebnisgastronomien in Deutschland, in der zahlreiche nationale, wie auch internationale Künstler aufgetreten sind.